Kontakt |  Sitemap |  Webuntis |  YouTube |  Schul.cloud |  Moodle |  Filr |  MensaPro | 
BORS - Berufsorientierung an Realschulen
 
Die Berufsorientierung beginnt bereits in Klasse 5/6 und endet in Klasse 10 getreu dem Motto "Kein Abschluss ohne Anschluss". Dafür werden in allen Fächern regelmäßig Berufe passend zum Fach besprochen. Alle Lehrer der GDRS bringen sich in die Berufsorientierung ein. Hauptansprechpartner sind Frau Heinrich und Frau Angerbauer.
E-Mail-Adresse:
 
Runder Tisch mit den Bildungspartnern Die außerschulischen Partner (Berufsberatung, Workshopleiter, Bildungspartner und kreisweite Veranstalter von Messen, ...) spielen eine zentrale Rolle bei den BO-Aktionen. Die und die werden jährlich zum runden Tisch eingeladen, bei dem das vergangene Jahr evaluiert und das laufende Schuljahr geplant wird.
 
 
Berufswahlkoffer der GDRS
 

Struktur und Ziele

In der folgenden Tabelle werden die einzelnen Phasen der Berufsorientierung an der GDRS aufgezeigt. Neben den im Bildungsplan verankerten Themen, wie z.B. das Erstellen von Bewerbungsunterlagen oder Aufzeigen der schulischen Bildungswege, bietet unsere Konzeption den Schülern eine altersgerechte, stufenweise Horizonterweiterung in ihrem persönlichen Berufswahlprozess bzw. ihrer Zukunftsplanung. Dabei stehen ihre Stärken, Schwächen sowie besondere Talente und Interessen immer wieder im Mittelpunkt gekoppelt mit Praxiserfahrungen bei unseren externen Partnern.
 
Im Berufswahlordner des Rems-Murr-Kreises (als Portfolio) und in Zukunft geplant mit einem persönlichen "Quali-Pass" dokumentieren Schüler, Schule und Betriebe alle Schritte u.a. mit Formularen des Kultusministeriums und einem Arbeitsheft von Klett. Die Kosten dafür (1 Euro + 10 Euro) tragen nach Möglichkeit die Eltern. Bestellt und gestartet wird damit Mitte Klasse 7. Am Ende der Schulzeit (nach Klasse 9 bzw. 10) ergibt dies für Schüler, Eltern und potenzielle Arbeitgeber eine strukturierte Sammlung des bisherigen Weges unserer mündigen Erwerbstätigen.
 
 

Klassenstufe

Aktion

Beteiligte

Zeitraum

5/6

Eltern als Berufsexperten

Eltern/andere Familienmitglieder stellen ihren Beruf in den Klassen vor.
  • Klassenlehrer organisiert Termine
  • Eltern, Geschwister, Großeltern, Tanten, Onkel...
  • alle Schüler
Über das ganze Schuljahr hinweg,
3-10 Berufe in den Klassenlehrerstunden

7

BORS-Infoabend für Eltern

Konzept wird vorgestellt
  • BO Team
  • Bildungspartner
  • Berufsberaterin Frau Brucker
  • interessierte Eltern
Erstes Halbjahr

Betriebserkundung

In halber Klassenstärke gehen Schüler in einen Betrieb und lernen Abläufe kennen. Dokumentation mit Arbeitsheft begleitend zum Berufswahlordner
  • BO Team organisiert
  • WBS Lehrer plus Klassenlehrer oder weitere interessierte Kollegen
  • alle Schüler
  • Bildungspartner
Im 2. Schulhalbjahr (Februar-Juli)

Berufswahlordner

mit Arbeitsheft, Qualipass und Rückmeldebogen
  • Schulbestellung
Ab 2. Halbjahr

ab 7

Junioren für Senioren

Ein soziales Projekt, bei dem Schüler regelmäßig ältere/ pflegebedürftige Menschen besuchen und gemeinsam Zeit verbringen. Sie bekommen eine Einführung in den Umgang mit den Menschen dort (z.B. ein Rollstuhltraining)
  • Frau Angerbauer organisiert
  • Interessierte SchülerInnen
  • Karlsstift
Ab Klasse 7 möglich, in der Freizeit einmal pro Woche/ alle zwei Wochen

Mädchen und Technik

In den Osterferien bekommen Mädchen die Möglichkeit ein Praktikum im Handwerk zu absolvieren. Die GDRS bewirbt das Projekt, stellt Kontakte her.
  • BO Team gibt Werbung weiter
Einmalig im Jahr, auf Eigeninitiative

8

BIZ Besuch

Vortrag und Einführung in das Computerprogramm des BIZ sowie Planet Beruf, Kennenlernen der Berufsberaterin der GDRS
  • BO Team mit Brucker
  • WBS Lehrer/Klassenlehrer
  • alle Schüler
  • Berufsberaterin Frau Brucker
Mai

HWK Infotour

Auszubildende aus dem Handwerk kommen an die Schule und stellen ihre Ausbildungsberufe vor
  • BO Team organisiert
  • alle Schüler
  • Lehrer, der in der Stunde unterrichtet
Jährlich

BARMER Workshop

"Gut vorbereitet in die Zukunft + Business Knigge"
Alle Achtklässler erfahren, worauf es bei Gesprächen ankommt
  • BO Team organisiert
  • Lehrer, der in der Stunde unterrichtet
  • alle Schüler
  • BARMER Herr Bäuchle
Mai

Girls Day/Boys Day

  • BO Team gibt Unterlagen an KL
  • Klassenlehrer/WBS überwacht Praktikumsplatzsuche
  • alle 8er
Ein Tag im April (festgelegt von Organisation)

Azubi-Besuche

  • BO Team organisiert
  • Lehrer, der in der Stunde unterrichtet
  • alle Schüler
Ganzjährig nach Absprache

Zukunftsabend / Abend der Berufe / Nacht der Berufe

Eine kleine Hausmesse in der Schule, ausgerichtet von Lehrern und Bildungspartnern, an dem Schüler und Eltern über mögliche Berufe und Ausbildungen informiert werden
  • BO Team organisiert
  • Lehrer
  • interessierte Eltern und Schüler 8-10
  • Bildungspartner
    KSP
    BW-BANK
    Karlsstift
    STADTWERKE
    Marktkauf
    Oskar Frech GmbH
erstmals geplant Frühjahr 2023

8G und 9 alle

Berufsberatung

1. Sprechstunde
Verbindliche plus freiwillige Termine (jeden Donnerstag)
 
2. Elternabendhopping
  • Klassenlehrer beachtet Elternabendbesuch
  • Frau Brucker (Berufsberaterin) tritt mit KLs per Mail in Kontakt
ganzjährig

9

Berufspraktikum

  • alle Schüler
  • Betriebe
  • KL und WBS Lehrer besuchen alle Schüler
  • BORS Team stellt Unterlagen zur Verfügung (in Klasse 8), 9er KL übernimmt von 8er KL Zettel und überwacht
Oktober (5-tägig)

BORS Unterrichtsstunde

Zum allgemeinen Überblick, Wichtigkeit von Noten, Möglichkeiten im Kreis und Orientierungsgebung in angebotenen Dokumentationen, wie z.B. Berufe Aktuell
  • BO Team organisiert
  • Frau Brucker (Berufsberatung)
  • Lehrer, der in diesen Stunden unterrichtet
  • alle Schüler
November

Messe Fokus Beruf

  • BO Team organisiert
  • Klassenlehrer teilt Bögen (von BO Team) aus und sammelt ein
    FRIST!
  • alle Schüler plus G-Schüler Klasse 8
März

Bewerber-Training

Schüler können in simulierten Vorstellungsgesprächen mit echten betrieblichen Mitarbeitern DOs und DON'Ts des Bewerbungsgesprächs erlernen
  • Frau Angerbauer organisiert
  • BW-Bank
  • Oskar Frech GmbH
  • interessierte Schüler
Juli

Messe Vocatium (Stuttgart)

Vorbereitungsunterricht mit Vocatiummitarbeitern in einer Doppelstunde pro Klasse
  • BO Team organisiert
  • Klassenlehrer teilt Bögen aus und sammelt ein
    FRIST!
  • Frau Antolin kommt zur Vorbereitungsstunde in alle Klassen
  • alle Schüler plus G-Schüler Klasse 8
Juli

10

Debeka Workshop Versicherungswesen

Was muss ich, was brauch ich, was sollte ich haben?
Beruf: Kauffrau/mann für Versicherungen und Finanzen
  • Herr Schettler mit Azubi, Debeka Backnang
  • alle Schüler Klasse 10
  • WBS Lehrer
September/ Oktober

Berufsberatung Sprechstunde

Verbindliche plus freiwillige Termine (jeden Donnerstag)
  • Frau Brucker (Berufsberatung)
  • alle Schüler
Ganzjährig

Speed Dating

Pflicht: Besuch der Veranstaltung für Schüler, die noch keinen Ausbildungsplatz haben mit einem der 10er Klassenlehrer
  • Schülerinnen und Schüler ohne Ausbildungsplatz
  • Klassenlehrer
Februar

Workshop "Weiterführende Schulen"

  • Frau Brucker
  • interessierte Schülerinnen und Schüler
Dezember

 
 Aktuelle Termine
06.07.2022
08.07.2022
Mündliche Abschlussprüfungen in Deutsch und Mathematik  
11.07.2022
15.07.2022
Klassen 9 und 10:
Studienfahrt Berlin
 
15.07.2022
7:40 Uhr
Klassen 10 und 9G:
Ausgabe der Abschlusszeugnisse
 
18.07.2022
20.07.2022
Projekttage  
20.07.2022
16:00 Uhr
Schulfest  
22.07.2022
 
Klassen 10 und 9G:
Abschlussball
 
28.07.2022
11.09.2022
Sommerferien  
Weitere Termine Weitere Termine
 Kontakt
Gottlieb-Daimler-Realschule Schorndorf
Rehhaldenweg 4-6
73614 Schorndorf
 
Telefon: 07181/6029602
E-Mail: gdrs[at]gdrs-schorndorf.de

Kontaktformular »
Datenschutz und Impressum
Home
Sitemap
Speiseplan Mensa Leckerhalde